Home

Häufigste vornamen deutschland 2017

Knud Bielefeld (Ahrensburg) hat die im Jahr 2017 in Deutschland am häufigsten vergebenen Vornamen ermittelt. Seine repräsentative Auswertung stützt sich auf 212.942 Geburtsmeldungen von Geburtskliniken, Standesämtern und Geburtshäusern. Er die Daten aus 633 verschiedenen Quellen aus 494 Städten erhoben. Somit wurden die Vornamen von ungefähr 27 Prozent aller im Jahr 2017 in Deutschland geborenen Babys berücksichtigt In Deutschland wird keine offizielle Statistik über die Vergabe der Vornamen geführt. Diese Rangliste wurde von Knud Bielefeld anhand einer Stichprobe ermittelt - Nähere Infos zur Auswertungsmethode. Gleich häufige Vornamen sind alphabetisch sortiert

Die beliebtesten Vornamen des Jahres 2017

Damit können wir in unserer Hitliste der beliebtesten Vornamen 2017 rund 23% der Geburten abbilden und eine aussagekräftige Statistik liefern. Genauere Infos zu dieser Auswertung findest du hier. Diese Liste bildet ausschließlich Erstnamen ab, Zweitnamen wurden nicht berücksichtigt. Stand der Auswertung ist Dezember 2017 Allgemeiner Hinweis zu den Hitlisten der beliebten Vornamen in Deutschland: Da es in Deutschland keine amtliche Statistik (Charts) zu der Häufigkeit der vergebenen Vornamen gibt, ermitteln wir die populärsten Namen anhand der abgegebenen Stimmen, Aufrufzahlen und dem Suchverhalten unser Nutzer

Marie und Paul sind die beliebtesten Vornamen 2018. Das gab die Gesellschaft für Deutsche Sprache (GfdS) in ihrem neu veröffentlichten Ranking bekannt Es brauche etwa 100 Jahre, bis ein Vorname wieder populär werden könne, erklärt der Forscher und verweist auf Paul, Emil, Anton und Emma. Auch Heinrich sei im Kommen. Auch Heinrich sei im Kommen Häufiger geworden seien unter anderem Felix, Jakob oder Emil. Für die endgültige Auswahl der beliebtesten Vornamen wertet die GfdS Daten von rund 800 Standesämtern aus - und erfasst nach. Wenn es um Vornamen für Neugeborene geht, sind Eltern in Deutschland offenbar konservativ: Bei den zehn beliebtesten Vornamen des vergangenen Jahres gibt es im Vergleich zum Vorjahr wenig.

Sowohl bei den Jungs als auch bei den Mädchen gibt es neue beliebteste Vornamen. Biblische Vornamen stehen bei den Neu-Eltern in Deutschland hoch im Kurs Seit 1977 veröffentlichen wir jährlich eine Liste der in Deutschland am häufigsten vergebenen Vornamen. Hier finden Sie die Top Ten der vergangenen Jahre und Jahrzehnte. Schreibvarianten mit derselben Aussprache (z. B Das zeigt ein Blick auf die Top 10 der häufigsten Babynamen 2018. Ein Neuling überrascht jedoch. Ein Neuling überrascht jedoch. Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) hat die Liste der in Deutschland am häufigsten vergebenen Vornamen des Jahres 2018 veröffentlicht Einen Aufwärtstrend sehe ich da nicht, Hans war 2017 auf dem Niveau von 2011. Im Gegenteil, 2015 und 2016 war Hans das erste Mal seit 1890 nicht in den Top 300. Mal sehen, was dieses Jahr bringt Welche Vornamen werden 2017 Trend? Laut Namensforschern werden außergewöhnliche Babynamen und Namen aus TV-Serien beliebter

Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) hat ihre Top Ten der beliebten Vornamen in Deutschland herausgegeben. Und dabei erweisen sich deutsche Eltern als - nun, sagen wir - wenig. Es war eine freudige Überraschung für Namensfans: In diesem Jahr veröffentlichte Knud Bielefeld seine Top 500 der beliebtesten Vornamen Deutschlands zwei Tage. Auch in diesem Jahr hat die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) die in Deutschland am häufigsten vergebenen Vornamen ermittelt. Spitzenreiter in der. DEUTSCHLANDS BELIEBTESTE VORNAMEN 2017 Weil es keine amtliche deutsche Vornamenstatistik gibt, ermittelt Knud Bielefeld regelmäßig die häufigsten Babynamen. Dafür wurden im Jahr 2017 212.942 Geburtsmeldungen aus ganz Deutschland ausgewertet. Das sind.

Top 500 der beliebtesten Vornamen des Jahres 2017

Welche Vornamen waren 2017 in Deutschland am beliebtesten? Laut Gesellschaft für deutsche Sprache sind das die Top 10 bei den Mädchennamen und Jungennamen Dadurch rutschte Mohamed weiter nach oben, häufiger wurden in Wien nur noch die Vornamen Alexander - zu dessen Schreibweise auch Aleksander hinzugefügt wurde - und Maximilian vergeben Yannik: Seit den 80er Jahren existiert dieser Vorname schon in Deutschland. Es handelt sich dabei um die bretonische Koseform des Vornamens Yann, die Kurzform von Johannes Der häufig mit Kevin in einem Atemzug genannte Mädchenname Chantal sei in Deutschland dagegen nie häufig gewesen. 2017 habe er drei Einträge gefunden, hochgerechnet seien also zehn bis 20.

ᐅ Hitliste: Beliebteste Vornamen 2017 - elterngeld

Seit 1977 führt die Gesellschaft für deutsche Sprache jährliche Untersuchungen zu den am häufigsten vergebenen Vornamen durch. Dafür wurden im Jahr 2016 Daten von circa 650 Standesämtern. Der deutsche Vornamen-Analytiker Knud Bielefeld erstellt jedes Jahr eine Auswertung der beliebtesten Vornamen Deutschlands. Die Daten dazu stammen aus 494 deutschen. Wiesbaden Ein Doppel-M führt die Rangliste an: Marie und Maximilian waren 2017 die am häufigsten vergebenen Vornamen in Deutschland. Dies teilte die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) am. Deutschlands Top Vornamen laut Baby-Vornamen.de Michael und Julia sind deutschlandweit die beliebtesten Vornamen - dies ist das Ergebnis bzw. der aktuelle Stand (August 2017) einer bereits seit dem Jahr 2012 durchgeführten Umfrage auf Baby-Vornamen.de

Häufigste Vornamen 2011 (Top 10, nach Geschlecht) Häufigste Vornamen 2010 (Top 10, nach Geschlecht) Häufigste Vornamen 2010 bis 2017 (exakte Schreibweise, Top 500, nach Geschlecht B en ist nicht zu schlagen, Emma wieder top. Sie sind die beliebtesten Vornamen in Deutschland. Das ergab eine Auswertung von 27 Prozent der Geburtsmeldungen im Jahr 2017 durch den Hobby.

In den Jahren 2017, 2016, 2015 und 2014 figurierte dieser Name auf dem ersten Platz der männlichen Vornamen. Liam liegt seit 2015 auf Platz 2 und Luca auf Platz 3 der Hitliste der Knabenvornamen. Liam liegt seit 2015 auf Platz 2 und Luca auf Platz 3 der Hitliste der Knabenvornamen Hier findest du die beliebtesten Vornamen für Jungen und Mädchen aus den Jahren 2000 bis 2014 in einer praktischen Übersicht. Beim Stöbern durch die Hitlisten entdeckst du schnell einige Babynamen, die dir richtig gut gefallen Diese Statistik zeigt die beliebtesten Vornamen für Jungen in Deutschland im Jahr 2017. Spitzenreiter des Vornamensrankings war der Name Maximilian mit einem Anteil von rund 1,4 Prozent an den von der GfdS erfassten Namenseintragungen bei Standesämtern im Jahr 2017. Das Ranking der beliebtesten Vornamen für Jungen im Jahr 2016 finden Sie hier Beliebte Vornamen in Deutschland. Stöbern Sie nach beliebten Jungennamen & Mädchennamen. Entdecken Sie die häufigsten Babynamen zur Inspiration

Die beliebtesten Vornamen 2019: Hitlist

Einige sind schon lange in der Top ten, andere sind Neuaufsteiger - lesen Sie, welche Namen in Deutschland am beliebtesten sind. - BabyCente Maximilian und Marie sind die beliebtesten Vornamen für Neugeborene 2013 in Deutschland. Bei den Jungen ziehen Maximilian, Alexander und Paul am Vorjahresgewinner Luca/Luka vorbei, der es in diesem Jahr gerade.. Beliebteste Vornamen in Deutschland . Big Ben . Schon achtmal hintereinander ist Ben der beliebteste Jungenname in Deutschland. Auch bei den Mädchen ist eine alte Bekannte auf Platz 1. Wer es. Wenn du schon mal in Schweden gewesen bist ist dir vielleicht aufgefallen, dass viele Schweden Vornamen haben die in Deutschland recht ungewöhnlich sind - wie zum Beispiel Linnea, Ebba, Tove, Svea bei den Mädchen und Albin oder Sixten bei den Jungen. Einige Namen klingen sehr schön, andere sind wohl eher gewöhnungsbedürftig Aufgelistet sind die häufigsten Rufnamen der Neugeborenen, die Ende Dezember des entsprechenden Jahres in Nürnberg mit Hauptwohnung gemeldet waren. Die beliebtesten Vornamen im Zeitraum von 2000 bis 2017

Statistik für 2017 - Das sind die beliebtesten Vornamen in Hannover Eltern in Hannover haben 2017 ihre Neugeborenen besonders häufig Emma, Jonas oder Leon genannt Die beliebtesten Vornamen 2017 Emilia und Emma bei den Mädchen, Anton und Emil bei den Jungen: Das sind die beliebtesten Vornamen in Hamburg in diesem Jahr. Sie finden sich in fast allen Bezirken unter den Top 30, in Eimsbüttel, Wandsbek und Nord sogar unter den Top fünf

Infografik: Die beliebtesten Vornamen 2018 Statist

Klassische Vornamen, auch bayerische, liegen bei Eltern für ihre Neugeborenen nach wie vor voll im Trend. Der Ausländer-Zuzug ist noch kaum spürbar bei den Vornamen für die Neugeborenen Lina, Mila, Lea und Ella waren im Vorjahr noch nicht unter den zehn am häufigsten vergebenen Vornamen. Dafür sind Marie, Sophie, Maria und Louise von der Hitliste verschwunden - 2017 lagen sie. Neugeborene Mädchen und Buben mit Jahrgang 2017 haben am häufigsten die Vornamen Emma und Noah erhalten. Auf den Rängen zwei und drei der Vornamen-Hitparade 2017 folgen bei den Mädchen Mia und. Die Gesellschaft für deutsche Sprache gibt jedes Jahr eine Liste mit den beliebtesten Vornamen in Deutschland des Vorjahres heraus. Im Jahr 2015 ist die Hitliste der.

Die Newcomer in Sachen beliebteste Vornamen 2017 haben es in sich. Wir verraten Ihnen, welche Kindernamen besonders oft vergeben wurden Die Spitzenplätze belegen 2017 in Münster Ben und Hannah - wenn man die Schreibweise Hanna dazuzählt. Das ergibt eine Auswertung des Standesamts in Münster

Deutschland: Das sind die beliebtesten Vornamen 2017 - SPIEGEL ONLIN

April 2017. 23. Artikel teilen . Facebook. VK. Twitter dass in Deutschland der Name Mohammed prozentual weitaus häufiger für neu geborene Jungs gewählt wird, als in der Hitliste der Vornamen in der Türkei! Hier zeichnet sich eine nicht unbed. Bei den Vornamen lieben es viele Deutsche klassisch: Zu den Top Ten der beliebtesten Babynamen in Deutschland gehören Marie, Sophie und Paul - und das seit Jahren Eltern haben vergangenes Jahr ihre Kinder am liebsten Marie und Paul genannt. Unter den zehn beliebtesten Erst- und Zweitnamen in Deutschland gibt es aber auch zwei Newcomer

Im Jahr 2017 wurden in der Stadt Salzburg bei den 734 neugeborenen Mädchen Sophia und bei den 815 Buben Maximilian als erster Vornamen von den Eltern am häufigsten gewählt. Auch bei einer etymologischen und phonetischen Zusammenfassung der Vornamen liegen Sophie und Maximilian an erster Stelle Die häufigsten Todesursachen in Deutschland sind oft hausgemacht und ließen sich durch einfaches Umdenken vermeiden

E-Namen sind im Trend: Das sind die beliebtesten Vornamen 2017 - n-tv

  1. Vornamen von Neugeborenen 2017 - Statistiken. Einige Vornamen unterscheiden sich in der Schreibweise, werden aber gleich ausgesprochen (z. B. Hannah und Hanna)
  2. Eltern haben ihre Babys 2017 am häufigsten Marie und Maximilian genannt. Bei den Top Ten der beliebtesten Vor- und Zweitnamen gab es im Vergleich zum Vorjahr insgesamt wenig Bewegung, wie eine.
  3. Die Liste der am häufigsten vergebenen Vornamen, getrennt nach Geschlecht und aufgeschlüsselt nach den Bezirken
  4. Die beliebtesten Vornamen 2017 in Berlin (Foto: obs/fabulabs GmbH/Elterngeld.de) Neu in der Topliste sind 2017 zum Beispiel die Namen Lennox, Ali, Levi, Stella, Zoe oder Luna
  5. Welche Namen bekommen in Deutschland geborene Kinder am häufigsten? Diese Frage beantwortet die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) jedes Jahr

Häufigste Vornamen 2017: Marie und Maximilian sind spitze tagesschau

  1. Das Informationsangebot von www.babyclub.de dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose.
  2. Beliebte Vornamen bei babyclub.de: Entdecke jetzt die aktuelle Vornamen Hitliste und klick dich durch die TOP 1000 der beliebtesten Jungennamen oder die TOP 1000 der.
  3. Liste der häufigen Vornamen 2017 Die Liste der am häufigsten vergebenen Vornamen, getrennt nach Geschlecht und aufgeschlüsselt nach den Bezirken. Im Gegensatz zu den Vorjahren ist bei mehreren Vornamen auch die Position mit angegeben
  4. Im Jahr 2017 waren Marie und Maximilian die beliebtesten Vornamen in Deutschland. Sie machten bei den Eltern das Rennen vor Sophie oder Sofie und Alexander

Das sind die beliebtesten Vornamen in Deutschland - WEL

Welcher Vorname darf es bitte sein? Lucifer, Dracula oder Xanthippe schon mal nicht! Diese und folgende Babynamen haben deutsche Standesämter abgelehnt Die beliebtesten oder häufigsten Vornamen. Wer sich bei der Namenswahl auf die Meinung der breiten Masse verlassen möchte oder gerne in Hitlisten vergangener Zeiten. Häufiger als im restlichen Bundesgebiet nannten Eltern in Sachsen-Anhalt ihre Kinder Carl, Theo, Frieda und Mia. Bielefelds Statistik gehört zu den aussagekräftigsten Deutschlands. Eine amtliche Vornamen-Statistik wird nicht erhoben. Im Frühjahr veröffentlicht die Gesellschaft für deutsche Sprache ihre Vornamen-Statistik, sie basiert auf Stichproben

Die beliebtesten Vornamen Gfd

Deutschlehrer-Info Deutschlands beliebteste Vornamen. Bei der Namenswahl sind deutsche Eltern beständig. Emma und Ben sind hierzulande auch weiterhin die beliebtesten Vornamen 100 beliebtesten Vornamen in Deutschland. Basierend auf deunamen.com Besucher Stimmen. (Männliche und weibliche Namen

Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden. Alle zehn Minuten werden in Deutschland ca. Weiterlesen 10 Babies geboren, das sind ca. 2.000 Babies täglich, die das Licht der Welt in Deutschland erblicken Seltene Vornamen. Das Glückskind, der Kleine und der Friedliebende - das sind die 3 beliebtesten Vornamen in Deutschland des Jahres 2016. Und wisst ihr, welche.

Beliebteste Babynamen 2018: Marie und Paul ganz vor

Die häufigsten Vornamen der 2017 geborenen Knaben und Mädchen in der Schweiz nach Kantonen. Top10 der Mädchennamen (Schweiz 2004 -2017) Top 10 der bliebtesten Vornamen für Mädchen in der deutschen Schweiz von 2004 bis 2017 Die Eltern blieben ihrem Geschmack bei den Vornamen für ein Baby weitgehend treu: Auf die Liste der zehn Namen, die am häufigsten vergeben werden, schaffte es. Im Jahr 2016 verstarben in Deutschland insgesamt 910 902 Menschen. Die häufigste Todesursache war, wie schon in den Vorjahren, eine Herz-/Kreislauferkrankung. 37,2 % aller Sterbefälle waren darauf zurückzuführen Liste verbotener Namen in Deutschland. Den Standesbeamten, die den Vornamen von Amtswegen bestätige,n liegt ein Internationales Handbuch für Vornamen vor

Die beliebtesten Vornamen in Österreich. Jährlich veröffentlicht das Unternehmen Statistik Austria die am meisten vergebenen Babynamen in Österreich Pressemitteilung Schwäbisch Gmünd, 03.01.2018 Beliebteste Vornamen 2017 Jedes Jahr kürt babyclub.de die beliebtesten Vornamen. Auch 2017 hat sich an de Häufige Vornamen: Die zehn beliebtesten Mädchennamen Für Paare ist es während der Schwangerschaft einfach wunderbar, sich schöne Mädchennamen auszudenken

Die häufigste Todesursache war eine Herz-/Kreislauferkrankung. Knapp die Hälfte aller Frauen, die 2015 in Deutschland starben, waren über 85 Jahre alt. Nur ein Viertel der verstorbenen Männer wurde so alt Vornamen Top 10 und Vornamen-Trends Hier findest du die am häufigsten vergebenen Vornamen in Deutschland der letzten Jahre und die aktuelle Entwicklung in den letzten Monaten. Weiterlesen Mit unserem Chart-Diagramm kannst du beliebig viele Vornamen eingeben um dir die jeweiligen Trends anzeigen zu lassen Die Daten stammen aus der Statistik der Bevölkerung und der Haushalte (STATPOP). Berücksichtigt werden die Vornamen der ständigen Wohnbevölkerung am 31.12.2017

Vornamenstatistik 2017 - blog

  1. April 2017, 06:01 Uhr Vornamen Die beliebtesten Jungennamen in Deutschland Feedback ; 1. Elias (im Vorjahr Platz 3) Besonders häufig wird der Vorname in Bayern verwendet. Bekannter.
  2. Ein weiterer Trend ist, dass Namen, die bisher in Deutschland eher als Spitznamen bekannt waren, seit einigen Jahren verstärkt als richtige Vornamen gegeben werden, sagt Bernd Eberle, Herausgeber von babyclub.de
  3. So eine Vermutung, dass Müller oder Schmidt die häufigsten deutschen Familiennamen sind, hatten Sie bestimmt schon immer, oder? Da lagen Sie genau richtig

Die 200 häufigsten Nachnamen in Deutschland und ihre Bedeutung. Platz 101 - 20 Die beliebtesten Vornamen 2017 in Deutschland sind raus: Erneut auf Platz 1 ist dabei der Mädchenname Marie/Mari. Neuer Spitzenreiter bei den Jungennamen ist. Geografische Bezeichnungen waren bis vor kurzem als Vorname ausgeschlossen - 2015 wurden in Deutschland unter anderem Brooklyn und Louisiana registriert. Auch Vornamen aus dem Englischen erfreuen sich bei den Eltern nach wie vor Beliebtheit, nicht immer wählen sie dabei einen klassischen Vornamen für ihr Kind Die Raucherzahl in Deutschland geht laut dem Jahrbuch Sucht 2017 zurück. Trotzdem bleibt Tabak auf Platz eins der Süchte in Deutschland, gefolgt von Medikamenten und Alkohol

Beliebt: